Einladung zur Mitarbeit bei der DZA

Die Deutsche Zeitschrift für Akupunktur wird ab 2018 mit neuem Verlag Springer Medizin herausgegeben

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Deutsche Zeitschrift für Akupunktur DZA wird mit unserem neuen Verleger Springer Medizin ab Januar 2018 neu herausgegeben.

Die DZA ist die älteste und größte Zeitschrift für Akupunktur außerhalb Chinas und besitzt ein hohes Renommee als praktisches wie auch wissenschaftliches Fachblatt. Daran wollen wir uns auch in Zukunft orientieren.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Springer Medizin Verlag und gehen mit Schwung in diese neue Ära der DZA. Schon in den ersten Gesprächen haben wir die starke Motivation und Kompetenz unserer Partner gespürt.

Zur Umsetzung suchen wir nun engagierte und kompetente Redakteure und Mitarbeiter für die folgenden Themen und Teilrubriken:

Rubrik Wissenschaft mit den Teilrubriken

  • Originalia
  • Journal Club
  • Übersichten
  • Wissenschaft für die Kitteltasche (hier suchen wir einen neuen Titel)

Rubrik Praxis mit den Teilrubriken

  • Akupunktur
  • CAT
  • Diätetik
  • Qigong
  • Tuina
  • Related Technics

Rubrik Politik/Gesundheitswesen mit den Teilrubriken

  • Institutionen Gesundheitswesen (Ärztekammer, KV, etc.)
  • Komplementärmedizin/Integrative Medizin
  • ICMART
  • Soziales

Rubrik dza service mit den Teilrubriken

  • Kommentare
  • Rezensionen
  • Personalia
  • Kongressberichte/Preise
  • Interne Meldungen

Haben Sie Lust mitzuarbeiten?

Voraussetzung ist Freude und Kompetenz beim Schreiben und Kenntnisse in TCM, verwandten Verfahren oder den jeweiligen Rubriken. Zeitlich definiertes kontinuierliches Mitarbeiten ist ausschlaggebend – was auch in geringem Umfang erfolgen kann, entscheidend ist Kontinuität und Kreativität.

Was bietet die DZA?

  • Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung
  • Teilnahme an Redaktionssitzungen
  • Nennung des Namens im Editorial-Board je nach Funktion
  • Kleine Aufwandsentschädigung (nach Seitenzahl/Verantwortlichkeit/Organisation von Teilbereichen u.ä.)
  • Reisekostenübernahme
  • Anteilige Kostenübernahme an Konferenzen als Kongressberichterstatter(in)
  • Zusammenarbeit mit einem weltweit tätigen und allseits anerkannten Verlag:
    Springer Nature

Sind Sie interessiert?

Schicken Sie uns eine formlose Mitteilung mit einer kurzen Begründung, Ihre Interessensgebieten und, wenn vorhanden, Beispiele von eigenen Beiträgen an dza@daegfa.de.

Wenn Sie an der ersten Redaktionskonferenz teilnehmen wollen, sollte Ihre Mitteilung innerhalb der nächsten 4 Wochen eingehen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten.

Mit herzlichen Grüßen

DDr. Thomas Ots          PD Dr. Dominik Irnich
DZA Chefredakteur       1. Vorsitzender der DÄGfA für die Herausgeber 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.