Aku-Bewusstseinstage Oland vom 26.-29.04.2018

Im April 2018 finden zum 2. Mal die Besinnungstage auf der Nordfriesischen Hallig statt.

Termin: 26. bis 29.04.2018 · 3 Seminartage + An- und Abfahrt

Ort: Himmel – Erde – Meer

Eine gesamte Dorf-Warft auf der Hallig Oland im Nordfriesischen Wattenmeer steht

für ein einzigartiges DÄGfA-Seminar zur Verfügung.

 

Das „Format“ wurde vor Jahren schon von Dr. C. Heinemann – Lindt  und Dr. R. Pothmann (Psychotherapeutischer Anteil) mit Hilfe von Matthias Grot (Zen/Mediationen) und den TCM Ernährungsberaterinnen Suse Grot & Gariele Sedlag entworfen.

Jetzt zum zweiten Mal als DÄGfA-Seminar ergänzt durch Inhalte zur TCM –Theorie/ Philosphie/Menschenbildlehre, die von S. Schierl und Dr. N. Behrens nahe gebracht wurden.

 

Teilnehmer:  Absolventen „Meister der Ost-Asiatischen Medizin DÄGfA“ (hier als Abschlusskurs, Modul VIII) und andere interessierte Teilnehmer. Maximal 15 Teilnehmer.

Seminarinhalte: Weg des Arztes in der integrativen Medizin und die persönliche, ggfs. spirituelle Eigenentwicklung als Basis einer guten Arzt – Patienten – Beziehung

 

 

ZEN-Meditation (morgens und abends) bildet den Rahmen für das Seminar. Einfache Qigong-Übungen und grundlegende buddhistische Erklärungen zu Meditation und bewusster Lebensführung sind im Meditationsprogramm integriert. Auf Wunsch weitere Einheiten/Inhalte, z.B. Vortrag oder Workshop im Gruppenprogramm.

Vorträge und Arbeit in kleinen Gruppen zu:

  • Bewusstsein, Shen-Geist und heilender Tätigkeit
  • Der Weg des Arztes in der integrativen Medizin
  • Wie sorge ich als Arzt gut für mich
  • I Ging, selbsterfahrene Heilung
  • Akupunktur und Systemische Aspekte
  • Ernährung als Kraftquelle
  • Stressmanagement
  • Akupunktur
  • Je Teilnehmer die Möglichkeit für 2 Einzel-Coachings

 

Weitere detaillierte Informationen und Buchung hier. 

Das Seminar kann als M8- Abschlusskurs des Meister für Ost-Asiatische Medizin DÄGfA anerkannt werden.

Bei allen Fragen beraten wir Sie gerne unter 089 / 710 05-11 oder fz@daegfa.de

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.