Erfolgreiches 2. DÄGfA Diätetik Symposium – Bericht

Die große Welt der Ernährungsweisheiten und der dichte Dschungel von vielversprechenden Diäten bildeten den Hintergrund für das 2. DÄGfA Diätetik Symposium am Samstag, 2. Dezember 2017 in München

Die Referate am Vormittag reichten von der Ernährung bei Kinderwunsch, Schwangerschaft und Endometriose über Essen in der Pubertät und Histamin-Unverträglichkeit bis zum Wechselspiel zwischen Ernährung und Mikrobiom. Den aktuellen Erkenntnissen aus wissenschaftlichen Studien wurden Erfahrungen und Weisheiten der chinesischen Ernährungslehre und Diätetik gegenübergestellt. Hierbei betonten Dr. Christine Gabriel, Sabine Schierl, Dr. Mercedes Ogal und Dr. Uwe Siedentopp den integrativen Charakter einer individuellen Ernährungsberatung und Therapie, die das Beste aus Ost und West miteinander kombiniert. Ausführungen von Velia Wortman, die nicht nur über eine Studie zur Anwendung chinesischer Diätetik in Deutschland und China berichtete, sondern auch die heutige Ernährungsweise im modernen China kritisch beleuchtete. Dr. Susanne Bihlmaier erläuterte ihr biokybernetisches Modell, das die 5 Wandlungsphasen bei der Entwicklung von Lebensmitteln anschaulich nachvollziehbar macht.

Die Teilnehmer waren begeistert von den humorvollen Referaten, die ihnen viele konkrete Rezepte für die Praxis vermittelten.

Die Workshops am Nachmittag standen ganz unter dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“. Hier hatten die Teilnehmenden Gelegenheit, die kinesiologische Nahrungsmitteltestung bei Ulrike Röhrl am eigenen Körper kennen und anwenden zu lernen. Raymund Pothmann vermittelte Therapiekonzepte mit dem Akupunkturlaser bei Nahrungsmittelallergien. Christine Gabriel erläuterte anhand von Fallbeispielen bewährte Behandlungs- und Kochrezepte bei gynäkologischen Erkrankungen. Suse Grot und Gaby Sedlag bereiteten mit ihren Teilnehmern warme Winter-Frühstückvariationen zu.

Den kulinarischen Genuss energetisch wohltuender Speisen erlebten die Symposiums-Besucher in den Pausen. Von Suse Grot und Gaby Sedlag vor Ort frisch zubereitete Frühstücksbreie, Kompott, Suppen, Salate und Aufstriche schmeckten nicht nur köstlich, sondern begeisterten alle! „Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen!“ – Das haben an diesem Tag alle gespürt!

Für die Absolventen der Ausbildung zum DÄGfA Ernährungsberater war das Symposium Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss ihrer Ausbildung, die am Folgetag mit der Prüfung endete.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.